Jarchow - Der Zeichner

Die hochwertig ausgestattete Publikation dokumentiert eine Auswahl freier Arbeiten von Wolfgang Jarchow, die über viele Jahre im Atelier und auf Reisen entstanden sind. Jarchows Zeichnungen sind empfindsame Kommentare und zugespitzte Beobachtungen von Mensch und Ding, Landschaft und Architektur, Natur und Kultur. Es sind Notationen aus Realität und Phantasie, oft eine inspirierte Mischung von beiden, die Jarchow nachdrücklich aufs Papier setzt -  manchmal spontan und schnell, immer überlegt und vielschichtig. Feiner Humor und eine hinterfragende Haltung scheinen durch seine oft spielerisch leichten, ausdruckstarken Zeichnungen durch.

Der 1936 geborene Bremer Zeichner und Designer Wolfgang Jarchow studierte von 1955 bis 1959 Gebrauchsgrafik an der Staatlichen Kunstschule Bremen (später: Hochschule für Künste Bremen).Bereits 1960 erhielt er seinen ersten Lehrauftrag für Freies Zeichnen an der Staatlichen Kunstschule Bremen und wurde kurze Zeit später dort Dozent im Studiengang Gebrauchsgrafik und Leiter der Klasse Werbegrafik. 1979 wurde er zum ordentlichen Professor an der Hochschule für Künste Bremen berufen. Er gründete die Schwerpunkte 3-D-Design und Animationsfilm und war dort bis 2001 tätig.

Erschienen 2018
Texte Rainer Beßling, Syke
Sprachen Deutsch
Gestaltung Dieter Fehling, Bremen
Format 30,5 x 25,5 cm, Querformat, Hardcover
Seiten 68
Abbildungen 62
Druck BerlinDruck GmbH+Ko KG, Achim
ISBN 978-3-9817283-9-2

Preis 28 €
Versand zzgl. 5 €

in den Bestellkorb legen