NaturArte / Werner Henkel

NaturArte nennt Werner Henkel seine künstlerische Arbeit mit der Natur. Am Anfang stand sein Interesse an naturwissenschaftlichen Methoden und energetischen Vorgängen in der Natur, an Naturmaterialien, deren Formensprache und Gestaltwandel. Im Laufe seiner Beschäftigung damit kamen noch ein umweltkritischer Aspekt sowie ökologische Überlegungen hinzu, vor allem während seiner Tätigkeit als Mitarbeiter der Ökologiestation Bremen, zu Beginn der 90er Jahre. Ein ausgesprochen poetisches Verhältnis zur Landschaft, der Vegetation, dem Wasser, dem Licht aber auch der Kreatur bildet die Hintergrundsfolie, vor der er seine Arbeiten erschafft und gestaltet, ob es nun kleinere und mittelgroße Werke sind, die im Atelier entstehen, oder Interventionen und Installationen in der Landschaft. Diese Publikation, deren Texte sich aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln seinem Werk nähern, umfasst die bisher wichtigsten Etappen und Entwicklungen der Kunst von Werner Henkel und gibt einen Überblick über sein Schaffen der letzten Jahrzehnte.

Erschienen 2016
Texte Katerina Vatsella, Beatrice Voigt, Andreas Weber
Sprachen Deutsch
Gestaltung Arne Olsen, Bremen
Format 21 x 27 cm (quer), Hardcover
Seiten 192
Abbildungen 238
Druck Druckhaus Pinkvoss, Hannover
ISBN 978-3-9817283-6-1

Preis 28 €
Versand zzgl. 4 €

in den Bestellkorb legen